Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises e.V. Leitung: Gus Anton und Thomas Grote Schirmherr: Landrat Jochen Hagt
  Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises e.V.       Leitung: Gus Anton und Thomas Grote              Schirmherr: Landrat Jochen Hagt

Besucherzähler

datenschutz

Information zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchen Zwecken wir Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

 

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Vorstand des Symphonie-Orchesters des Oberbergischen Kreises vertreten durch die Vorsitzende Ursula Anton, Beethovenstr. 60, 51643 Gummersbach

Kontakt: 02261-23447, anton-musikverlag@t-online.de

 

Alle Personen des Symphonie-Orchesters des Oberbergischen Kreises e.V., die personenbezogene Daten verarbeiten und/oder speichern, wurden über die geltende DSGVO und deren Einhaltung unterrichtet.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenspeicherung und Datenverarbeitung erfolgt, um die Aufgaben des Vereins zu erfüllen.

Dazu gehören die Verwaltung der aktiven und fördernden Mitglieder, der Honorarkräfte, der Abonnenten und der Empfänger der Orchester-Infobriefe.

 

Hierzu werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet.

 

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

3. Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Aufgaben des Vorstandes bzw. der Geschäftsbeziehungen erforderlich ist. Ist eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr gewünscht bzw. erforderlich, werden diese nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

 

5. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für personenbezogene Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 DS-GVO.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Welp